Gigabyte stellt Gaming-Notebook mit extrem dünnem Rahmen vor

Das Aero 15 stellt Gigabytes Einstieg in den Markt für Gaming-Notebooks dar: Das neu enthüllte Gerät besitzt einen Intel Core i7 7700 und eine Nvidia GTX 1060, als Besonderheit verfügt es außerdem unter anderem über einen extrem schmalen Displayrand.


Gigabyte hat mit dem Aero 15 sein erstes Gaming-Notebook vorgestellt. Im Vordergrund dessen steht nicht die eigentliche Hardware, sondern weitere Features wie das recht schlanke Design (1,9cm Dicke), eine RGB-Tastatur und das für ein Gaming-Gerät mit 2,1kg recht geringe Gewicht. Hervorgehoben wird außerdem das X-Rite Pantone zertifizierte 15,6 Zoll große Display, dessen Rahmen mit 5mm äußerst schmal ausfällt. Das Panel unterstützt je nach Version FullHD oder 4k, letzteres Modell soll im dritten Quartal 2017 folgen.

Zu den technischen Daten lassen sich ein Intel Core i7 7700 und eine Nvidia GTX 1060 zählen, hinzu kommen RAM und SSD-Speicher im Dual-Channel respektive mit zwei M.2 PCIe-SDDs - die genaue Bestückung des Geräts ließ Gigabyte noch offen. Weiterhin gibt es eine RGB-beleuchtete Tastatur, Thunderbolt 3 mit bis zu 40Gbps und jeweils einmal HDMI 2.0 und miniDP 1.3. Das Aero 15 soll demnächst in den Farben schwarz, orange und grün erhältlich sein.

Anzeige