Gamescom 2018: ASUS Zephyrus S ist wieder das dünnste Gaming-Notebook der Welt

Den Wettstreit um das dünnste Gaming-Notebook der Welt führt ASUS wieder an: Auf der Gamescom wurde mit dem Zephyrus S GX531 ein Gerät gezeigt, dass mit verbauter GTX 1060 nicht mal 15 mm dick ist.


Das Zephyrus S ist an sich nicht neu und fällt vor allem durch das ungewöhnliche Tastatur-Layout auf. ASUS hat nun aber die neueste Version mit der Bezeichnung GX531 gezeigt, welches noch einmal 12 Prozent dünner ist als der Vorgänger. Mit einer GTX 1060 misst das Notebook 14,95 mm und mit einer GTX 1070 Max-Q immer noch 15,75 mm. Als Prozessor ist jeweils ein Intel Core i7 8750H verbaut. Auch beim neuen Zephyrus-Modell hat ASUS einen Mechanismus namens Active Aerodynamic System (AAS) integriert, welcher die Unterseite beim Aufklappen etwas öffnet, um das Gerät besser zu kühlen. Das Gewicht beträgt 2,1 kg.

Beim Display gibt es ein 15,6"-FulHD-Panel mit 3 ms Reaktionszeit und 144 Hz Bildwiederholrate. Die Tastatur ist wie gewohnt via RGB in vier Zonen hintergrundbeleuchtet. Hinzu kommen je nach Konfiguration bis zu 24 GB DDR4 RAM und maximal 1 Terabyte Speicher in Form einer NVMe-SSD. An Anschlüssen nennt ASUS dreimal USB 3.1, davon zweimal als Typ C und einmal als Typ A. Außerdem gibt es zweimal USB 2.0 Typ A sowie HDMI 2.0 und 3,5mm-Klinkenstecker. Zu Preis und Verfügbarkeit liegen uns noch keine genauen Details vor.

Karim Ammour

Datum:
23.08.2018 | 11:44
Rubrik:
notebooks
Tags:
asus gamescom gaming gtx laptop notebook zephyrus

Anzeige