Das neue Razer Blade Pro Notebook

Mit dem Razer Blade Pro kommt die neue Generation Gaming-Laptops des Herstellers Razer. Der Intel Core i7-6700HQ aus der Skylake-Generation ist kombiniert mit der neusten Grafikkartengeneration von Nvidia, einer GeForce GTX 1080. Interessenten können sich per E-Mail über den Verkaufsstart informieren lassen.


Quelle: Hardwareluxx

Das kalifornische Unternehmen Razer hat sich einen Namen gemacht, indem speziell für Gamer angepasstes Computerzubehör entwickelt haben. Die meisten Produkte bekamen dabei einen Namen der ursprünglich eine Tiergattung beschrieb. Das Sortiment von Razer hat sich immer weiter ausgedehnt und so wurden auch Laptops entwickelt. Mit dem Razer Blade Pro ist nun das neuste Modell vorgestellt worden. Das 17,3 Zoll große IGZO-Multitouchpanel bietet eine Anzeige mit 3840 x 2160 Bildpunkten und einem vollständig abgedecktem AdobeRGB Farbraum. In dem 424 x 281 x 22,5 Millimeter großem Gehäuse wurde ein Intel Core i7-6700HQ Quadcore-Prozesser aus der Skylake-Generation verbaut, der einen Grundtakt von 2,6 Gigahertz leistet. Mit einem Turbotakt kommt er jedoch auf gute 3,5 Gigahertz. Um auch die nötige Grafikleistung zu liefern, wurde die neuste Grafikkartengeneration von Nvidia eingesetzt. Der GeForce GTX 1080 stehen acht Gigabyte GDDR5X Grafikspeicher zur Verfügung.

Für genügend Speicher hat Razer satte 32 Gigabyte DDR4-2133 Arbeitsspeicher in den Razer Blade Pro eingebaut. Dieser ist im RAID 0 gepaart mit entweder einer 512 Gigabyte oder einem oder zwei Terabyte PCIe-SSD-Speicher. Neben USB-C mit Thunderbolt und drei USB 3.0 Typ-A steht auch ein SDXC-Kartenleser zur Verfügung. Des Weiteren setzt Razer auf Ethernet und Wi-Fi-Chipsätze von Killer. Als Videoausgang wurde ein HDMI 2.0-Anschloss bereitgestellt. Der Razer Blade Pro ist zurzeit noch nicht käuflich zu erwerben, jedoch kann man sich auf der dafür eingerichteten Website per E-Mail benachrichtigen lassen, wann der 3,5 Kilogramm schwere Laptop im Handel erhältlich ist.

Anzeige