CES 2015: Acer zeigt erstes Chromebook mit 15,6-Zoll-Display

Acer hat auf der CES 2015 sein neuestes Chromebook-Modell enthüllt, welches das erste Gerät auf Basis von Google OS darstellt, das mit einem 15,6 Zoll großen Bildschirm ausgestattet ist. Es soll ab Februar in den USA erhältlich sein, der Release in Deutschland soll später erfolgen.


Quelle: Via Winfuture

Unter der Bezeichnung "Chromebook" hat Google eine neue Notebook-Serie ins Leben gerufen, die beim Bildschirm vor allem auf kleinere Formfaktoren unter der 14-Zoll-Marke setzt. Mit dem Chromebook CB5571 hat das taiwanesische Unternehmen Acer erstmals ein Notebook mit Googles Chrome OS im Angebot, welches mit einem 15,6 Zoll großen Display daher kommt.

Als CPU kommt je nach Modell ein Intel Celeron 3205U oder ein i3 der Broadwell-Generation zum Einsatz, dem entweder zwei oder vier Gigabyte RAM zur Seite stehen. Bei der Displayauflösung besteht die Wahl zwischen 1366 x 768 Pixeln und einem Panel mit FullHD. Die integrierte SSD ist mit 16 beziehungsweise 32 Gigabyte sehr knapp bemessen, womit man den Nutzer dazu bewegen will, auf Googles Cloud-Dienste zur Datenspeicherung zu setzen. Für eine optimale Konnektivität fehlt dem Acer Chromebook allerdings ein Mobilfunkmodul - immerhin sind Wlan und Bluetooth mit an Bord. Hinzu kommen ein USB-3.0-Port sowie zwei USB-2.0-Anschlüsse und ein Cardreader.

Das Chromebook CB5571 soll ab Februar 2015 zum Einstiegspreis von 249 Dollar erhältlich sein. Wann das Gerät nach Deutschland kommt, ließ der Hersteller noch offen. Verschiedene Notebooks von Acer sind bei Amazon erhältlich.

 

Anzeige