Apple: OS X 10.10 - Yosemite steht absofort kostenlos im App Store zur Verfügung

Apples hauseigenes Betriebssystem geht mit dem Namen „OS X Yosemite“ bereits in die 10. Runde. Die neue Systemsoftware kann bereits jetzt im Apple Store heruntergeladen und getestet werden. Das Upgrade ist zudem für sämtliche MAC-User kostenfrei. Zudem erläuterten die Mitarbeiter des amerikanischen Konzerns die zentralen Besonderheiten dieser Version.


Quelle: MacNotes.de

Apple veröffentlichte kürzlich die neuste Version des hauseigenen Betriebssystems. Wie auch seine Vorgänger erhält auch die 10. Auflage einen Extratitel, welcher in diesem Fall „Yosemite“ lautet. Dabei scheint es sich wohl um das Tal im Osten von Kalifornien zu handeln. Neben den typischen grafischen Verschönerungen, bemühte sich der amerikanische Soft- und Hardware-Hersteller die Brücke zwischen OS X und iOS noch weiter zu verkleinern. So lassen sich gewisse Applikationen auf den Computer übertragen und dort fertigstellen. Dies soll zudem auch mit Telefonaten möglich sein.

Des Weiteren wurden alltägliche Apps wie Safari, Mail, Nachrichten und iTunes auf die neuste Version aktualisiert. Speziell die Nachrichten-App kann SMS am Mac-System empfangen und an gespeicherte Kontakte weiter verschicken. Dieses Feature soll jedoch nur bei den aktuellsten Konfigurationen möglich sein. OS X Yosemite wird zudem für das neue OS X Server 4.0 benötigt, welches mit 17,99 Euro zu Buche schlägt.

Weitere Apple-Produkte sowie designierte Software lässt sich bei Amazon vorfinden. 

Anzeige