Thermaltake bringt Toughpower Grand Platinum Snow Edition in weiß

Weiße Netzteile sind entgegen den Gehäusependants auf dem Markt vergleichsweise rar gesät. Thermaltake bringt nun auch Stromspender der hauseigenen Toughpower Grand Platinum-Serie in der sogenannten Snow-Edition auf den Markt. Doch nicht nur das Äußere weiß zu überzeugen: Zusätzlich können die beiden neuen Modelle mit einer 80-Plus-Platin-Zertifizierung aufwarten.


Quelle: Thermaltake

Die Toughpower-Serie von Thermaltake ist von der Formgebung her einzigartig: Gegenüber den Konkurrenzprodukte fallen zunächst die abgerundeten Ecken und die am Gehäusekorpus gesetzten Farbakzente auf. Nun bringt der Hersteller mit einer Snow-Edition der besagte Modelle zwei neue Ableger mit einer 80-Plus-Platin-Zertifizierung in weiß auf den Markt. Aufgrund des optimierten Platinendesigns und einigen Detailverbesserungen gegenüber den schwarzen Pendants, erhielten die Stromspender die derzeit höchste Auszeichnung und verfügen dadurch über eine Effizienz von über 94 Prozent. 

Grundlegend setzt Thermaltake wie auch vorher auf ein Single-Rail-Design. Alle Bauteile wie beispielsweise die japanischen Kondensatoren sind auf einem PCB mit einem hohen Kupferanteil aufgelötet. Ein 140-Millimeter-Ventilator sorgt für Frischluft. Das Toughpower Grand Platinum verfügt wie auch die Konkurrenzprodukte in diesem Preisbereich über ein  teilmodulares Kabelmanagement. Wann und zu welchem Preis die neue Netzteile in der Snow-Edition in den jeweiligen Händlerregalen vorzufinden sind ist unbekannt.

Bei Amazon sind Netzteil von Thermaltake erhältlich.

Anzeige