FSP Hydro G: Netzteilserie mit 80Plus-Gold, optimierter Kühlung und austauschbaren Logos

Nachdem die Aurum-Serie seit 2010 schon ein langes Dasein genossen hat, bringt FSP mit dem Hydro G eine neue Serie auf dem Markt, die neben der 80Plus-Gold-Zertifizierung auch weitere Features zu bieten hat. Darunter auch die Möglichkeit das Netzteil-Logo nach Belieben auszutauschen.


Neben der 80Plus-Gold-Zertifizierung besitzt die Hydro-G-Serie auf dem Papier nicht sehr viele Gemeinsamkeiten mit den bereits bekannten Aurum-Netzteilen. So hat FSP erstmals einen Semi-Passiv-Modus implementiert, der ähnlich wie jener der neueren Sea-Sonic-Platinum-Netzteile funktionieren soll. Es soll nämlich nicht zu einer festen Auslastungsstufe die Grenze zwischen aktiver und passiver Belüftung gesetzt werden, sondern das An- beziehungsweise Abschalten folgt einem Hysterese-Verhalten. Folglich liegt der Übergang zwischen aktivem und passivem Modus laut Hersteller zwischen 20 und 30 Prozent Auslastung.

Aber nicht nur die Lüftersteuerung, sondern auch der Lüfter selbst soll für eine effiziente Kühlung bei gleichzeitig niedriger Lautstärke sorgen. Ein 135-Millimeter-Fabrikat mit Fluid-Dynamic-Lager soll dafür die bevorzugte Wahl darstellen. Des Weiteren sollen mit dem Netzteilgehäuse Wärmeverluste abgeführt werden, um den Lüfter zu entlasten.

Eine Besonderheit, die bisher einzigartig ist, wurde den Netzteil-Logos gewidmet, die sich nach farblichen Belieben anbringen lassen. Hier kann zwischen einem blauen, roten oder grünen Logo gewählt werden, um das Netzteil im farblichen Einklang mit dem restlichen System abzustimmen.

Mit dem vollmodularen Kabelmanagement will FSP außerdem die Kabelführung optimieren, womit eine simple und übersichtliche Installation gewährleistet werden soll. Mit Flachbandkabeln will der Hersteller außerdem für einen ungehinderten Airflow sorgen.

Die Serie besteht zunächst aus den drei Leistungsklassen 650, 750 und 850 Watt. Eine UVP hat der Hersteller noch nicht bekannt gegeben.

Netzteile von FSP können über Amazon bestellt werden.

Anzeige