Corsair AX1500i mit 80Plus-Titanium zertifiziert

Corsairs kommendes Netzteil-Flaggschiff AX1500i ist nun offiziell mit dem 80Plus-Titanium-Zertifikat ausgezeichnet worden. Der Testbericht liegt bei vor und bestätigt den Wirkungsgrad von bis zu 94 Prozent.


Quelle: Expreview

Nachdem bereits zur diesjährigen CES Corsairs neues Spitzenmodell der AXi-Serie mit 1.500-Watt-Ausgangsleistung vorgestellt wurde, liegt nun der offizielle Testbericht von Ecova Plug Load Solutions vor. Eine 80Plus-Titanium-Zertifizierung erfordert einen Mindest-Wirkungsgrad im 115-Volt-Netz bei den Auslastungen mit 10, 20, 50 und 100 Prozent. In diesen Lastzuständen muss die Effizienz schließlich 90, 92, 94 und 90 Prozent betragen.
Das Corsair AX1500i übertrifft diese Anforderungen leicht, wobei bei 50 Prozent Auslastung die Anforderung mit 94,04 Prozent noch knapp erfüllt wird. Im hierzulande üblichen 230-Volt-Netz dürfte der Wirkungsgrad nochmals leicht höher ausfallen.

Das Netzteil wird weiterhin von Flextronics gefertigt, weshalb die bekannte digitale Steuerung der AXi-Serie wieder verwendet wird. Mit einer Ausgangsleistung von 1.500 Watt eignet sich das vollmodulare Netzteil ideal für Setups aus vier Grafikkarten und einer leistungsstarken CPU. Overclocker und Bitcoin-Miner dürften damit eine weitere Alternative zur Auswahl haben.

Die Preisempfehlung von Corsair beträgt 449,99 US-Dollar und der Marktstart soll im zweiten Quartal 2014 in den USA erfolgen.

Netzteile von Corsair können bei Amazon erworben werden.

Anzeige