Cebit 2014: Antec zeigt Edge-Netzteile mit Gold-Siegel, Entkopplung und Semi-Passiv-Modus

Antec präsentiert passend zur Cebit eine neue Netzteil-Serie mit dem Namen "Edge". Die Haupt-Features umfassen eine 80Plus-Gold-Zertifizierung, ein vollmodulares Kabelmanagement und einen optionalen Semi-Passiv-Modus. Zudem kommen die diversen Modellvarianten mit hochwertigen, japanischen Kondensatoren daher.


Pünktlich zur Cebit 2014 in Hannover stellt Antec eine neue Netzteil-Serie aus: Die sogenannte "Edge"-Baureihe setzt sich zwischen die HCP- und True-Power-Gold-Serie. Besonders an den neuen Modellen ist, dass ein Semi-Passiv-Modus integriert wurde, der vom Nutzer jedoch mittels Schalter deaktiviert werden kann. Eine optionale LED-Beleuchtung des 140-Millimeter-Lüfters wird es ebenfalls geben. Auch diese lässt sich beim finalen Modell abschalten. Eine Gummierung an beiden Rändern sorgt für eine Entkopplung vom Gehäuse, wodurch Geräusche durch Vibrationen vermieden werden sollen. Auf der primären und sekundären Seite kommen durchweg hochwertige, japanische Kondensatoren zum Einsatz, weshalb eine hohe Qualität garantiert werden soll. Die von Antec optimierte Plattform wird von Seasonic gefertigt.

Der Marktstart der Edge-Serie ist zur diesjährigen Computex geplant, sodass die Netzteile im Zeitraum von Juni bis Juli erhältlich sein sollten.

Netzteile von Antec können über Amazon bestellt werden.

Anzeige