CES 2018: Überdimensionierte Monitor-Klasse mit Nvidia Shield vorgestellt

Auf der CES hat Nvidia mit einem neuen Gaming-Monitor auf sich aufmerksam gemacht, der extrem groß ist und dennoch mit 4K bei 120 Hertz arbeitet. Er ist mit einem integrierten Shield ausgestattet und wurde auf die Bezeichnung "Big Format Gaming Display" getauft.


Quelle: Techpowerup

Auf der CES hat Nvidia eine neue Monitor-Klasse der Superlative unter der Bezeichnung BFGD (für Big Format Gaming Display) vorgestellt. Die Produktion erster Geräte dieser Art übernehmen die Hardwarepartner ASUS, Acer und HP. Ein BFGD-Gerät misst 65 Zoll und beherbergt laut Spezifikation mindestens folgende Features: 4K-Auflösung, 120 Hertz Bildwiederholrate, G-Sync HDR und integrierte Shield-Hardware.

Man könnte einen so großes Gerät leicht für einen klassischen TV halten, doch laut Nvidia ist ein BFGD-Monitor klar für's Gaming vorgesehen - ein TV-Tuner fehlt den Modellen ohnehin. Als Begründung für das extrem große Format heißt es, dass man als Gamer reaktionsschnelle Monitore bisher nur mit kleinen Panels bekomme. Mit BFGD ändere sich dieser Zustand jedoch, sodass man seine Spiele auch auf großen Monitoren mit niedrigen Lazenten genießen kann.

Erste BFGD-Monitore sollen ab Sommer 2018 erhältlich sein - zu welchem Preis, verriet Nvidia allerdings nicht.

Anzeige