Asus: Bug in der Firmware versperrt den 144Hz-Modus des MG279Q-Monitors

Nicht zu selten kommt es vor, dass große Konzerne auch bei hochwertigen Produkten gewisse Fehler nicht vermeiden können. Dies wird oft leider von Käufern festgestellt. Asus fügte erst kürzlich den MG279Q dem  Monitor-Portfollio zu, welcher mit satten 27 Zoll, FreeSync und 144Hz-Modus daher kommt. Der besagte Modus lässt sich jedoch aufgrund eines Fehler nicht einsetzen, weswegen sich der Hersteller vorab kulant zeigt und einen wortlosen Umtausch und sogar eine kostenlose Abholung anbietet.


Quelle: Computerbase

Auch ein gigantischer Konzern wie Asus macht Fehler, welche nicht verharmlost werden sollten. Denn obwohl der neue MG279Q mit einer hohen Auflösung von 2.560 x 1.440p und einer Zollgröße von 27 daherkommt und somit sehr vielversprechend wirkte, wird das neue Produkt von einem Fehler geplagt, der erst durch Gerüchte im Netz entdeckt wurde. Dieser tritt nämlich im 144Hz-Modus auf, welcher diese Funktion praktisch versperrt. Laut offiziellen Berichten handelt es sich dabei um einen Bug in der Firmware. Dieser kann jedoch nicht vom Kunden behoben werden.

ASUS-Monitore können bei Amazon erworben werden.

Anzeige