28-Zoll-TN-Panel und 3.820 x 2.160 Pixel: Asus bringt PB287Q für unter 700 Euro

Nach und nach werden hochauflösende Monitore salonfähig, was zumindest die stetigen Neuvorstellungen der diversen Hersteller zeigt. Auch Asus bringt ein auf der vergangenen CES gezeigtes Modell auf den Markt, das auf die Bezeichnung "PB287Q" hört und mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln daherkommt.


Quelle: Asus

Neben weiteren Konkurrenzmodellen renommierter Hersteller findet nun auch ein Modell von Asus mit einem 28 Zoll großen TN-Panel den Weg in die Händlerregale. Im aktuell umkämpften 700-Euro-Segment sollen ambitionierte Kunden mit dem PB287Q neben einem 3.820 x 2.160-Pixel-Panel außerdem Bildwiederholraten von bis zu 60 Hertz bekommen. Die erreichte Auflösung nach dem UHD-Standard resultiert in einer Pixeldichte von 157 PPI. Bei der Hintergrundbeleuchtungstechnik vertraut Asus auf die altbewährte LED-Illumination. So wird eine Leuchtstärke von bis zu 330 cd/m bei einem Kontrastwert von 1.000:1 erreicht. 

Die bisher durchaus sehenswerten technischen Grunddaten werden von einer spielerfreundlichen Reaktionszeit von einer Millisekunde (Grau-zu-Grau) komplettiert. Zur Bildausgabe stehen topaktuelle Standards wie DisplayPort sowie zwei HDMI-Buchsen bereit. Dass für Asus der Begriff Ergonomie kein Fremdwort ist, zeigen die sonstigen Features: Der PB287Q ist höhenverstellbar, drehbar und kann dank einer Vesa-Montagevorrichtung auch an der Wand befestigt werden. 

Bei Amazon sind Monitore von Asus erhältlich.

Anzeige