Weißes iPhone 4 in UK eingetroffen (Update: Nun auch in Belgien!)

Es sieht so aus, als ob das weiße iPhone 4 von Apple in den nächsten Tagen tatsächlich erhältlich sein wird. Dafür sprechen zumindest Fotos und Aussagen von britischen Vodafone-Mitarbeitern.


Quelle: Engadget

Knapp zehn Monate nach der Markteinführung des iPhone 4 soll es ab nächster Woche nun endlich die weißen Modelle zu kaufen geben. In Anbetracht des typischen Produktzyklus von Apple, der eigentlich alle 12 Monate ein neues iPhone-Modell vorsieht, sollten sich interessierte Käufer gleich zwei Mal überlegen, ob sie beim weißen iPhone 4 zugreifen oder lieber noch ein paar Monate warten, und sich dann das Gerät der nächsten Generation zulegen.

Noch immer weiß man nichts genaues, warum Apple so große Probleme mit dem weißen Modell hatte. Anfangs spekulierte man über minderwertiges Glas, und inzwischen ist ein oft genannter Grund, dass die Kamera mit dem eingebauten LED-Blitz schlechtere Bilder schießt. Trotzdem sieht es inzwischen so aus, als ob Apple die weiße Variante tatsächlich im Laufe der nächsten Woche auf den Markt bringen will. Britische Vodafone-Mitarbeiter haben erste Geräte geliefert bekommen, und außerdem Anweisung, Platz in den Regalen für neue Modelle zu schaffen. Niederländische Quellen bestätigen den Termin und reden genauer vom Mittwoch, dem 27. April als Stichtag. Wir sind gespannt, ob es das iPhone dieses Mal tatsächlich in den Handel schafft, oder ob es weiterhin zusammen mit "Duke Nukem Forever" die Liste der größten IT-Flops anführen wird.

Update (27.4.11 - 1:05 Uhr): Inzwischen sind auch Bilder eines belgischen Händlers aufgetaucht, der erste Lieferungen des weißen iPhone 4 erhalten hat. Ein Start im Laufe der nächsten Tage gilt also als gesichert. Vermutlich wird es der morgige Donnerstag werden, an dem der Startschuss für das weiße iPhone 4 fällt!

Anzeige