Vodafone: LTE-Surfsticks von Samsung ab morgen erhältlich

Vodafone kündigt überraschend die Verfügbarkeit von LTE-Surfsticks an. Bereits morgen sollen die Geräte in "ländlichen Gegenden" verfügbar sein. Damit ist Vodafone Deutschland einer der ersten Mobilfunkprovider weltweit, der LTE-Hardware anbietet.


Dass der Netzausbau für den neuen Mobilfunkstandard LTE in Deutschland sehr schnell vorankommt, das wussten wir bereits. Jedoch haben bisher die passenden Endgeräte gefehlt. Weder Mobiltelefone noch USB-Sticks waren bisher erhältlich. Jetzt überrascht Vodafone Deutschland mit einer Pressemitteilung, die besagt, dass LTE-Sticks bereits am 1. Dezember in vielen Vodafone-Shops erhältlich sein sollen. Es handelt sich um ein Modell von Samsung. LTE-Sticks können bei Vodafone anscheinend nur gemietet werden. Dabei fällt eine monatliche Gebühr von 2,50 Euro an.

 

Anzeige