Samsung Galaxy S III: Details zum S-II-Nachfolgermodell aufgetaucht.

Samsungs Galaxy S II scheint neben Apples iPhone das gefragteste Smartphone am Markt zu sein. Nun sind erste Details zum zukünftigen Nachfolger durchgesickert. Die potente Hardware, die der südkoreanische Konzern verbauen will, scheint auf den ersten Blick übertrieben, könnte aber schon Anfang 2012 in den ersten Galaxy-S-III-Geräten zu finden sein.


Quelle: Phandroid

Das größte Highlight im Smartphone-Segment dürfte zukünftig und mit deutlichem Abstand zur Konkurrenz das Galaxy S III von Samsung werden. Die kürzlich geleakten Hardware-Informationen lassen dies zumindest hoffen, denn an der einen oder anderen Stelle wirken die Spezifikationen selbst für zukünftige Verhältnisse sehr imposant. So will der koreanische Konzern einen hauseigenen Dual-Core-Prozessor mit der Bezeichnung Exynos-4212 verbauen, der mit einem Takt von satten 1,8 Gigahertz arbeitet. Diesem zur Seite stehen angeblich zwei Gigabyte Arbeitsspeicher. Der Touchscreen hingegen scheint mit seiner 4,6-Zoll-Diagonale und einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln samt Super-AMOLED-HD-Technologie eher in realitätsnähe zu liegen. Für Bilder und HD-Videos soll eine 12-Megapixel-Kamera zuständig sein. Natürlich wird auch NFC Einzug ins Galaxy S III erhalten. Daneben dienen die üblichen Funktionen wie Bluetooth, LTE und W-LAN zur mobilen Kommunikation und Konnektivität. Zudem wird das neuste Android 4.0 in Form von "Ice Cream Sandwich zum Einsatz kommen.

Das Galaxy S III soll Anfang 2012 vorgestellt werden und könnte bereits auf der CES oder der MWE zu sehen sein.

Anzeige