Nokia will wieder im Smartphone-Markt mitmischen

Nokia, immernoch weltgrößter Handy-Hersteller, hat in den letzten Jahren und Monaten herbe Rückschläge einstecken müssen. Bis vor einigen Jahren war die finnische Marke quasi Monopolist auf dem Smartphone-Markt. Aber die Konkurrenz hat dazu gelernt, und nun ist die Bedrohung durch Apple, Google und RIM größer denn je. Nach personellen Veränderungen in der Konzernleitung zeigte das Unternehmen nun auf der Nokia World in London die neusten Geräte, die den Karren wieder aus dem Dreck ziehen sollen.


Quelle: heise.de

In Sachen Design sind die neuen Handys schlicht und unauffällig - sie fügen sich nahtlos in die bisherige Produktpalette ein. Unter der Haube hat sich aber einiges getan. Alle Geräte setzen auf das neuste Symbian Betriebssystem "^3" und sollen absolut konkurenzfähig zu Android und Co. sein. Aber auch in Sachen Ausstattung sind neuen Modelle nicht gerade schwach auf der Brust:

Anzeige