HTC: erste Details zum HD2-Nachfolger mit Windows Phone 7

Die Veröffentlichung von Windows Phone 7 rückt langsam näher und mittlerweile sind nun auch erste genauere Informationen zu einem der ersten Smartphones auf Basis von Microsofts neuestem mobilen Betriebssystem durchgesickert. Das Gerät stammt hierbei von HTC und wird unter dem Codenamen Schubert gehandelt, auf den Markt kommen wird es vermutlich als HTC HD7.


Quelle: Engadget

Das neue Smartphone setzt dabei auf ein 4,3 Zoll großes S-LCD mit 800 x 480 Pixel, der Arbeitsspeicher wurde mit 576 MByte großzügig bemessen. Hinzu gesellen sich 512 MByte ROM sowie eine nicht entfernbare microSD-Karte mit acht GByte. Bei der CPU setzt man auf einen Qualcomm-QSD 8520 mit 1 GHz Takt. Überaus kommunikativ zeigt sich das Gerät durch die Unterstützung von HSDPA mit bis zu 7,2 Mbit/s, WLAN 802.11 im b-, g- und n-Standard sowie Bluetooth 2.1.

Die verbaute 5-Megapixel-Kamera kann Videos mit in HD-Auflösung aufnehmen, neben ihr findet sich zudem noch ein Dual-LED-Blitz. Ein 1230-mAh-Akku soll für ausreichend Durchhaltevermögen sorgen.

Genauere Informationen zum Release sind derzeit noch nicht bekannt, der Preis soll aber vermutlich bei 559 Euro liegen.

 

Anzeige