BlackBerry Classic - Jetzt schon ein Verkaufserfolg?

Mit dem BlackBerry Classic besinnt sich die kanadische Firma wieder auf alte Tugenden und setzt die alten Klassiker mit aktueller BlackBerry-10-OS-Software neu auf. Besonders in Übersee herrscht aufgrund des Smartphones reges Interesse, was allen voran der QWERTZ-Tastatur zuzuschreiben ist.


Quelle: Toms Hardware

Beinahe schon alterstümlich und in teureren Geräten kaum mehr vorstellbar - eine richtige Tastatur, die hardwareseitig zur Verfügung gestellt wird. Doch das Unternehmen BlackBerry wird diesen Schritt zurück wagen und das im Moment mit recht großem Erfolg. Das Vorbesteller-Kontingent soll bereits jetzt schon aufgebraucht sein - besonderen Anklang findet das 429 Euro teure Gerät vor allem in den USA.

Hardwareseitig bestückt das kanadische Unternehmen das Smartphone mit einem Qualcomm Snapdragon S4 Plus, welcher je zwei Kerne mit 1,5 GHz Takt besitzt. Unterstützt wird die Recheneinheit von einem zwei Gigabyte großen Arbeitsspeicher. Zusätzlich wartet das Handy mit einem 16 Gigabyte Datenpeicher, einer zwei Megapixel Kamera (innen) und acht Megapixe Kamera (außen) und einem LTE Modul auf. Grafische Wunder sollte man mit einem 3,46 Zoll großen Display bei einer Auflösung von 720 x 720 Pixeln nicht erwarten - eben ganz wie damals.

Das BlackBerry Classic lässt sich bei Amazon noch bis zum 17.12.2014 vorbestellen.

Anzeige