Computex 2017: Gigabyte zeigt seine Aorus X299 Mainboards

Seit einiger Zeit ist bekannt, dass Gigabyte seine neusten Mainboards der Aorus-Serie auf der diesjährigen Computex präsentieren wird. Die entsprechenden Modelle für Intels X299-Plattform wurden nun offiziell enthüllt.


Quelle: Hexus

Mit dem Erscheinen der neuen High-End CPU‘s von Intel müssen natürlich auch entsprechende Plattformen mit den passenden Chipsätzen bereitgestellt werden. Gigabyte beteiligt sich hier mit der dem X299 Aorus Gaming 9, X299 Aorus Gaming 7 und dem X299 Aorus Gaming 3. Die neuen Modelle unterscheiden sich von ihren Vorgängern in einigen Details: Ein ESS Sabre Audiochip, Asmedia ASM 3142 USB 3.1 Controller, RGB Fusion mit digitalen LED‘s, Smart Fan 5 mit Fan Stop und M.2 Unterstützung. Optisch dominiert ein in Schwarz gehaltenes PCB.

Gigabyte kooperiert außerdem mit WTFast. Herausgekommen ist das Gamers Private Network (GPN). Damit lässt sich das Online-Gaming mittels stabilerer Internetverbindung und reduziertem Ping verbessern. Die Gaming 9 und Gaming 7 Mainboards erhalten zudem noch RGB Fusion Plus. Der Benutzer hat damit die Möglichkeit, bis zu acht verschiedene Lichtszenen einstellen zu können. Außerdem gibt es die üblichen +5/12V Anschluss für externe LED-Strips. Für Geschwindigkeit sorgen gleich drei M.2 Slots und Support für Intels Optane Technologie. Akustische Highlights setzt der ebenfalls dem Gaming 9 und Gaming 7 vorbehaltene ESS Sabre DAC mit 127 dB, zusätzlich zum 7.1 Onboard-Sound. Eine detaillierte Liste mit den technischen Details findet ihr Hier.

Anzeige