Bald mit MSI-Mainboards möglich: PC per Stimmbefehl steuern!

Im Rahmen der IDF-Konferenz zeigte Micro Star International - kurz MSI - nicht nur X79-Mainboards für Intels kommende Sandy-Bridge-E-Prozessoren, sondern überraschte mit einer im Hauptplatinenbereich eher seltenen Funktion: Mittels kleiner Steckkarte kann der PC respektive das Mainboard mit der Stimme gesteuert werden.


Quelle: Bright side of news

MSIs kleine Zusatzplatine, die die Steuerung des Mainboards per Sprache erlaubt wurde nun erstmals auf der IDF enthüllt. Die kleine Steckkarte findet ihren Platz in einem PCI-Express-x1-Slot und wird per Kabel am "JDLED3"-Konnektor angeschlossen. Der Header wurde extra von MSI für diese Funktion reserviert. Bisher war dessen Zweck jedoch unbekannt. Aktuelle Sandy-Bridge-Platinen unterstützen das Feature bereits.

Mittels Voice-Genie-Software erfolgen die Kommandos, um beispielweise mit "MSI Big Bang Power ON" den Computer einzuschalten. Andersherum lässt er sich durch den Befehl "Power OFF MSI Big Bang" wieder abschalten. natürlich umfasst die Technik auch komplexere Wortfolgen und Begriffe.

Wann die Sprachsteuerung auf den Markt kommen wird ist derzeit noch unklar. Der Hersteller gibt jedoch an, dass die Technologie sehr günstig zu erstehen ist.

Anzeige