AMD wird eigenen USB 3.1-Controller anbieten

Nachdem bisher nur bekannt war, dass Intels neueste Mainboards über den USB-Standard 3.1 verfügen, wird AMD Berichten zu Folge auch einen eigenen Controller anbieten. Dies soll gewährleisten, dass alle AMD-Mainboards mit dem gleichen Chip ausgestattet sind und somit auch die gleichen Erfahrungswerte wiedergeben.


Der USB-Standard 3.1 soll nicht nur die Geschwindigkeiten noch einmal erhöhen, sondern auch einen neuen Stecker einführen, die Rede ist vom Stecker Typ-C, der sich, ähnlich wie Apples Lightning-Stecker, beliebig einsetzen lässt und auch ähnlich kompakt ausfällt. Wer einen AMD-Prozessor mit dem neuen Standard nutzen möchte, war bisher auf die verschiedenen Kreationen der Mainboard-Hersteller angewiesen. Das möchte AMD nun ändern.

AMD-Prozessoren können auf Amazon erworben werden.

Anzeige