Shadow Rock Slim: Schmaler CPU-Kühler von be quiet! ab sofort erhältlich

Neben den zwei neuen , kündigt be quiet! im gleichen Atemzug den Shadow Rock Slim an, der durch die geringe Tiefe eine hohe Kompatibilität zu ausladenden RAM-Modulen bietet. Zudem verspricht der Hersteller eine gute Performance bei niedriger Lautstärkeentwicklung.


Auf der Computex 2013 präsentierte be quiet! erstmals den Shadow Rock Slim, der nun offiziell vorgestellt wurde. Der Single-Tower-Kühler verfügt über vier Heatpipes, zahlreichen Alu-Lamellen und einen geräuschoptimierten 135-Millimeter-Lüfter, wodurch eine Verlustleitung von 160 Watt abgeführt werden kann. Der mitgelieferte Fan verfügt über ein langlebiges Rifle-Bearing-Lager und neun strömungsoptimierte Lüfterblätter. Die Lautstärke dieser Konfiguration wird vom Hersteller mit maximal 23,7 Dezibel beziffert. Die geringe Tiefe von 74 Millimetern mit Lüfter ermöglicht den Einbau des Shadow Rock Slim in Systemen, die über hohe RAM-Module verfügen. Zudem entfällt bei einem anstehenden Speicherwechsel der Kühlerausbau.

Weiter verfügt der Shadow Rock Slim über ein hochwertiges Top-Cover samt Heatpipe-Abdeckungen und bietet die Option einen zweiten Lüfter zu montieren. Die Kompatibilität ist laut be quiet! zu allen gängigen AMD- und Intel-Sockeln gegeben. Die UVP des Shadow Rock Slim liegt bei 40,90 Euro.

Bei Amazon ist der Kühler bereits gelistet.   

Anzeige