EK Water Blocks stellt PWM-Variante der EK-DCP-4.0-Wasserpumpe vor

EK Water Blocks erweitert die eigene Pumpen-Serie um die EK-DCP 4.0 PWM. Die integrierte Pulsweitenmodulations-Technik erlaubt eine automatische Regelung der Drehzahl ja nach Temperatur. Damit will der Hersteller einer konstanten Geräuschkulisse im Stand-By-Betrieb entgegenwirken.


Die EK-DCP 4.0 PWM reiht sich in die Pumpen-Serie von EK Water Blocks ein und erlaubt eine automatische Regelung der Performance via Pulsweitenmodulation. Damit will der Hersteller eine flexiblere Leistungsentfaltung in diversen Last-Situationen ermöglichen: Die volle Pumpen-Drehzahl wird erst bei Bedarf und maximaler System-Temperatur angelegt. Im Standby-Modus soll die Geräuschkulisse dafür so niedrig wie möglich gehalten werden.

Die technischen Daten bleiben allerdings zur Non-PWM gleich: Bei einem Stromverbrauch von 18 Watt erreicht die Pumpe eine maximale Durchflussmenge von 800 Litern pro Stunde und kann die Flüssigkeit bis zu 4 Meter hoch fördern. Die MTBF liegt bei 50.000 Stunden. Außerdem lässt sich auch die EK-DCP 4.0 PWM mit einem entsprechenden X-Reservoir ausstatten.

Weitere Produkte von EKWB sind bei Amazon erhältlich.

Anzeige