Cebit 2014: Fractal Design zeigt Prototyp einer erweiterbaren AIO-Wasserkühlung

Fractal Design zeigt auf der Cebit 2014 einen ersten Prototyp einer eigenen All-In-One-Wasserkühlung, die erweiterbar sein wird und mit Radiatoren in verschiedenen Größen gekoppelt werden kann. Dennoch soll die integrierte Pumpe selbst bei einem umfangreichen Kreislauf ruhig agieren.


Am Cebit-Stand von Fractal Design ist nicht nur das Node 804 zu sehen, denn der Hersteller gibt einen Ausblick auf zukünftige Produkte aus Kategorien, die bisher im Portfolio nicht zu finden waren: Das Unternehmen zeigt erstmals eine eigene All-In-One-Wasserkühlung, die gegen Mitte dieses Jahres auf den Markt kommen wird und die Erweiterung mit weiteren Wakü-Komponenten ermöglichen soll.

Obwohl es sich bei dem gezeigten Modell um einen frühen Prototyp handelt, arbeitet Fractal Design darauf hin, eine möglichst leise Pumpe selbst bei hoher Last durch einen umfangreichen Wakü-Kreislauf zu erhalten. Auch wird es möglich sein, diverse Radiator-Größen mit dem Kühlmodul zu koppeln.

Da die Entwicklung noch andauert, stehen weder ein Preis, noch die Verfügbarkeit fest.

Produkte von Fractal Design sind bei Amazon erhältlich.

Anzeige