Wii U: Produktion soll noch 2016 gestoppt werden

Gerüchten zufolge will Nintendo die Fertigung seiner aktuellen Konsole Wii U noch in diesem Jahr komplett einstellen - zu mager seien die aktuellen Verkaufszahlen, zudem soll schon bald der Nachfolger mit dem Codenamen NX präsentiert werden.


Quelle: Heise

Wie die japanische Zeitung Nikkei berichtet, könnte Nintendo die Produktion der Wii U noch in diesem Jahr komplett einstellen. Der Hauptgrund dürfte neben den enttäuschenden Verkaufszahlen auch die geringe Anzahl an verfügbaren Spieletiteln sein. Offenbar sollen sich Entwickler speziell von der Wii U aufgrund der komplizierteren Programmierung für Fernseher und Gamepad ferngehalten haben. Nintendo selbst dementiert diese Gerüchte allerdings und verspricht, auch weiterhin Spiele für die Wii U zu veröffentlichen.

Von einem Bestseller kann bei der Wii U aktuell definitv nicht gesprochen werden. Sowohl im Vergleich zum Vorgänger, als auch zu den Konkurrenten aus dem Hause Sony und Microsoft sind die Absatzzahlen eher schlecht als recht. Umso schneller will das Unternehmen wohl auch die nachfolgende Konsole NX enthüllen - Gerüchten zufolge schon Mitte dieses Jahres.

Anzeige