Leak: Xbox One Slim mit 2 TB und 40% dünner

Neben Sony arbeitet wohl auch Microsoft an einer aktualisierten Konsole: Zum Presseevent der E3 soll Microsoft in Kürze schon die Xbox One Slim vorstellen. Ein Leak verrät bereits die wichtigsten technischen Neuerungen und das Aussehen der schlanken Konsole.


Quelle: Kotaku

Zu eigenen Auftakt zur E3 will Microsoft schon sehr bald die unter dem Codenamen "Edmonton" entwickelte Konsole vorstellen, wie ein aktueller Leak verrät. Die neue Konsole versteht sich als Slim-Version der aktuellen Xbox One und soll erheblich kompakter ausfallen. Bis zu 40% kleiner soll das Gehäuse sein. Außerdem soll die Xbox One Slim werksmäßig mit einer 2-Terabyte-Festplatte ausgestattet sein.

Gerüchten zufolge arbeitet Microsoft auch schon an einer weiteren Fassung der Xbox One unter dem Geheimnamen "Scorpio", welche vor allem technisch deutlich leistungsfähiger werden soll. Hier gibt es allerdings noch keine näheren Informationen. Mit einem Release dieser Konsole sei aber frühestens Ende 2017 zu rechnen.

Karim Ammour

Datum:
13.06.2016 | 11:43
Rubrik:
konsolen
Tags:
e3 konsole microsoft slim sony xbox

Anzeige