BioWare: Brandneue Informationen zu neuem Mass-Effect-Nachfolger

Die von BioWare entwickelte Mass Effect-Serie gehört zu den erfolgreichsten Trilogien in der Spielebranche. Nach dem spektakulären aber auch umstrittenen Finale, hüllten sich Publisher EA sowie die Spieleschmiede in Schweigen. Es wurde keinerlei Stellung bezogen, ob das Sci-Fi-Franchise fortgeführt wird. Nach nun einem Jahr Stille und Gerüchteküche enthüllte das Developer-Team, in welche Richtung das neue Projekt gehen wird.


Quelle: WCCFTech

Die Kollegen von The Escapist Mag wurden zum Mass-Effect-Panel auf der diesjährigen ComicCon eingeladen und erhielten brandheiße Informationen über den nächsten Ableger des umstrittenen Sci-Fi-Hybrid-RPGs. Denn laut dem Entwicklerteam sei die Rede von einem weiterem Mass-Effect-Teil, welcher sich im gleichen Universum wie die Trilogie befindet, jedoch in einer anderen Galaxie abspielen soll, welche nicht unbedingt voneinander getrennt sein werden. Zudem gab es Kommentare, die darauf hindeuten, dass sich die Geschichte des nächsten Ablegers ungefähr während der Lebensspanne von Shepard abspielt, es sich bei dem Plot jedoch um etwas komplett Neues handelt. Laut offiziellen Developer-Tweets soll der kommende Titel zudem nicht "Mass Effect 4" heißen, sondern eine ganz neue Serie beginnen. 

In dem von The Escapist Mag hochgeladenem Video, wurden zudem Informationen über das Gameplay erwähnt. Während der Spieler ursprünglich nur sehr wenig Freiraum hatte und so gut wie gar keine Erkundungen anstellen konnte, wird dieser Aspekt in der nächsten Installation komplett umgedreht. Die Sci-Fi-Version des Jeeps wird sein Comeback in Form eines aufgerüsteten Makos feiern. Dieser soll dank der Frostbite 3 Engine ein einzigartiges Fahrerlebnis bieten. Der Fahrkomfort soll deswegen optimal sein, da der Spieler sehr viel Zeit mit der Erforschung fremder Planeten verbringen wird. Durch die neuste Version der DICE-Engine würde das Animations-Team zudem Resultate hervorbringen, die zuvor als "nicht machbar" betrachtet wurden. In Anbetracht der grafischen und spielerischen Umstellungen, soll das kommende Spiel mehr wie ein spiritueller Nachfolger als eine Franchise-Fortsetzung wirken. 

Bis zum Release könnte es laut Tweets noch Jahre dauern, dennoch behalten wir das Geschehen im Auge und werden im Falle von Neuigkeiten hier darüber berichten. Sämtliche Ableger von Mass Effect können bei Amazon bestellt werden. 

Anzeige