AMD EPYC 7601 mit zwei neuen Weltrekorden

Die Markteinführung der neuesten Mikroarchitektur „Zen“ von AMD ist nun schon eine Weile her. Dennoch gibt es regelmäßig neues zu Berichten. Aktuell haben die neuesten Serverprozessoren mit dem Codenamen „EPYC“ erneut Weltrekorde gebrochen.


Quelle: Techpowerup

AMD teilte kürzlich der Presse seine neuesten Erfolge mit. Der Hewlett Packard Enterprise ProLiant DL385 Gen10 Server, welcher von AMD EPYC-CPU‘s befeuert wird, konnte nun neue Bestwerte erzielen. In den Benchmarks SPECrate2017_fp_base und SPECfp_rate2006 konnte man jeweils neue Höchstwertungen erreichen. Mit Modellen zwischen 8 und 32 Kernen liefere AMD branchenführende Speicherbandbreite mit Achtkanal-Arbeitsspeicherunterstützung und einer Busanbindung von 128 PCIe 3.0 Lanes pro EPYC-CPU, wie der Hersteller stolz bekanntgab.

Der HPE ProLiant DL385 Gen10 Server mit AMD EPYC wird im Dezember erhältlich sein.

Anzeige