Wikileaks: Daten von Sicherheitsfirma veröffentlicht

Wikileaks hat heute nach eigenen Angaben damit begonnen, insgesamt fünf Millionen Mails der US-Sicherheitsfirma Stratfor zu veröffentlichen. Dabei handelt es sich um Mails aus der Zeit zwischen Juli 2004 und Dezember 2011. Angeblich legen die die Arbeitsweise einer Firma wie Stratfor offen, welche über ein globales Netzwerk aus Informanten verfügen soll und damit auch "globale Aufklärung" betreibe.


Quelle: Zeit.de

Laut Angaben von Wikileaks ist Stratfor unter anderem für amerikanische Rüstungsfirmen und Regierungsstellen tätig. Dort liefere das Unternehmen Analysen zur internationalen Lage, die durch ein international ausgebautes Netzwerk möglich würden. Knapp 4000 Mails enthalten gerüchteweise auch Informationen der US-Regierung auf Wikileaks-Gründer Julian Assange. 

Anzeige