Samsung empfiehlt alle paar Wochen Virencheck für Smart TVs

Auf Twitter hat Samsungs Kundenservice mit einem kuriosen und inzwischen wieder gelöschten Tweet darauf hingewiesen, seinen QLED-Smart TV regelmäßig auf Malware zu überprüfen.


Dass man seinen eigenen PC möglichst frei von Viren freihalten sollte, dürfte den meisten geläufig sein. Auf der offiziellen Twitterseite Samsung Support USA wurde nun auch ein Video veröffentlicht, welches Nutzern zeigen soll, wie Sie ihren Smart TV frei von Malware halten. Dazu sei es sinnvoll, "alle paar Wochen" einen passenden Check durchzuführen.

Der dazugehörige Tweet ist zwar wieder gelöscht worden, doch das Internet vergisst bekanntlich nie und so wird nun spekuliert, warum sich Samsung gezwungen sah, ein solches Video zu veröffentlichen und direkt wieder zu löschen.


Interessant ist zunächst einmal, dass im Tweet speziell die Rede von QLED-Fernsehern ist. Ob diese womöglich besonders anfällig für Viren sind, ist unklar. Theoretisch wäre dies aber denkbar. Schließlich handelt es sich dabei üblicherweise um vernetzte Smart TVs mit einer Internetverbindung, worauf auch Apps ausgeführt werden. Zudem hat die Vergangenheit gezeigt, dass auch intelligente Haushaltsgeräte mit dem entsprechenden Wissen gehackt werden können.

Quelle: TheVerge

Anzeige