Neue Profilseiten bei Facebook

Das soziale Netzwerk Facebook hat seine Profilseiten überarbeitet. Die neue Version ist wesentlich bildlastiger und versucht mehr Informationen auf einen Schlag zusammenzufassen. Im Moment ist die neu Profilseite optional. Anfang 2011 sollen alle Profile umgeschaltet werden.


Quelle: CNet

Der blaue Riese namens Facebook hat seine Profilseiten überarbeitet. Ruft man in Zukunft das Profil einer Person auf, offenbaren sich auf den ersten Blick mehr Informationen als vorher. Das Klicken durch viele Unterkategorien und Reiter soll entfallen. Außerdem setzt die neue Profilseite vermehrt auf Bilder.

Auffällig ist der Aufbau der neuen Seite. Unter dem Namen des Mitglieds steht eine kleine Kurzzusammenfassung über die Hintergründe der Person: z.B. Wohnort, Arbeitsplatz, gesprochene Sprachen oder Geburtsdatum. Anschließend werden auf der Seite diverse Informationen dargestellt, die bisher nur unter dem Reiter "Info" zu finden waren. Etwa Details zum Arbeitsplatz oder der Schulbildung einer Person sowie Hobbies und Aktivitäten. Alle Angaben werden mit großen Bildern illustriert.

Auch die Auflistung der Freunde einer Person setzt nun auf größere Bilder und kann sich nach Gruppen trennen lassen, man kann also seine Freunde z.B. in Arbeitskollegen und Schulfreunde unterteilen, und diese Trennung auch öffentlich darstellen lassen. Einige Informationsfelder wurden erweitert, z.B. das Feld "Sport". Hier kann man nun angeben, welche Sportarten man betreibt, welchen Verein man unterstützt, und sogar, welche Athleten man gut findet!

Bisher kann das "neue" Profil freiwillig aktiviert werden, es soll jedoch bis Anfang 2011 nach und nach für alle User automatisch eingeführt werden. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Umstellung auf die neuen Profilseiten gibt es hier.

Anzeige