MK001-XBMC: ARCTIC stellt neues Media-Center vor

Mit einem neuen Media-Center in Form des MC001-XBMC bringt ARCTIC ein sofort und unkompliziert einsetzbares Home-Entertainment-System auf den Markt, das mit einer Unterstützung von allen gängigen Audio- und Videoformaten glänzen kann. Ferner soll der ausgerufene Kampfpreis von lediglich 199,00 Euro als eine der größten Argumente für das neue Gerät auf Basis von Intels Atom-Architektur sein.


Quelle: Arctic

Mit dem neuen Media-Center MC001-XMBC möchte das Unternehmen ARCTIC die optimale Grundlage für ein hochmodern ausgestattetes Wohnzimmer bieten. Im Fokus stehen hierbei eine einfache Bedienung sowie eine größtmögliche Kompatibilität, die mit einer Unterstützung von allen herkömmlichen Video- und Audio-Formaten gewährleistet ist. Selbstverständlich ist das Gerät in der Lage Full-HD-Material ruckelfrei wiederzugeben. Die nötige Rechenleistung dafür liefert ein Intel Atom-D525-Prozessor, der mit 1,8 Gigahertz arbeitet und von einem zwei Gigabyte großen DDR3-RAM unterstützt wird. Die Grafikberechnungen übernimmt eine AMD Mobility Radeon HD 5430, die mit 512 Megabyte Videospeicher ausgestattet ist. Die verbaute Festplatte bietet ein Terabyte Raum für diverse Daten und Dokumente inklusive des Betriebssystems. Wie für ein modernes Media-Center üblich, ist das MC001-XBMC mit sowohl mit einem LAN-, als auch Wlan-Modul ausgestattet und kann sogar TV-Signale via DVB-T empfangen. An Bord sind außerdem ein optisches Laufwerk, eine VGA- und HDMI-Buchse sowie ganze sechs USB 2.0-Schnittstellen.

Ab sofort ist das 205x130x329 Millimeter kleine Media-Center auf Basis des OpenELEC 3.0 (XBMC 12.0 Frodo) Betriebssystems für 199,00 Euro direkt über den Hersteller erwerbbar.

Bei Amazon sind Media-Center erhältlich.

Anzeige