Sharkoon Rapid-Case jetzt auch mit USB 3.0 erhältlich

Nachdem der Zubehörspezialist im Mai sein "Quickstore Portable"-Gehäuse für 2,5-Zoll Festplattenvorgestellt hat, wird nun die Produktpalette um ein weiteres Gehäuse erweitert. So stellt Sharkoon sein bereits bekannte externes Festplattengehäuse Rapid-Case nun auch mit der neuen Schnittstelle USB 3.0 vor. Das neue SuperSpeed-Modell ist für SATA-Festplatten im Formfaktor 3,5-Zoll vorgesehen und ist mit der aktuellen USB 3.0 Schnittstelle ausgestattet.


Das Augenmerk der Anwender soll vorallem durch das solide verarbeitete Aluminium und einen niedrigen Preis auf die Gehäuse gezogen werden. Der neueste Sprössling der Serie bietet ein schlichtes Design komplett in schwarz zusammen mit einem blau beleuchteten Powerschalter. Die Maße des Gehäuses betragen 205 x 115 x 35 mm (L x B x H) und mit einem Leergewicht von 460 Gramm soll es unter den externen Festplattengehäusen zu einem echten Leichtgewicht gehören. Zum Lieferumfang gehört ebenfalls ein Standfuß, der es ermöglicht das Gehäuse aufrecht stehend zu betreiben. Zusätzlich werden ein USB 3.0-Kabel (Stecker A / Stecker B), Netzteil, Schraubendreher, Montageschrauben , rutschfeste Gumminoppen für die Gehäuseunterseite und eine Kurzanleitung mitgeliefert. Das Sharkoon Rapid-Case 3,5 Zoll SATA USB 3.0 soll ab sofort zu einem Preis von 29,90 Euro im Fachhandel erhältlich sein.

Anzeige