HIS stellt Radeon HD6850 mit "IceQ"-Kühlung vor

HIS hat mit der "6850 IceQ X Turbo" eine modifizierte Version von AMDs HD6850 vorgestellt. Durch den neuen Kühler soll die Karte dabei kühler und leiser arbeiten, trotz erhöhten Taktraten.


Das IceQ-Kühlsystem von HIS steht bereits seit anfang an für gute Kühlleistung bei leisem Betrieb. Nun hat der Grafikkartenhersteller auch AMDs Radeon HD6850 mit diesem ausgestattet. Die "HIS 6850 IceQ X Turbo" kommt dabei von Werk aus mit höheren Taktraten daher. Die GPU läuft hierbei laut Hersteller mit 820 Mhz, der 1GByte große GDDR5-VRAM taktet mit effektiven 4400 MHz.

Trotz der Leistungssteigerung soll der neue Kühler, dank zahlreichen Aluminiumlamellen und 92-Millimeter-Lüfter, die Karte um 13 Grad besser kühlen als es der Standardkühler vermag. Gleichzeitig konnte die Lautstärke angeblich um 7 dB(A) verringert werden. Ein genauer Erscheinungstermin ist bisher noch nicht bekannt, auch ein Preis wurde bisher noch nicht festgesetzt.

Anzeige