Festplatte wechsel dich - Dockingstation für vier Laufwerke

Sharkoon erweitert seine bekannten Dockingstations für "nackte" Festplatten. Das neueste Modell der QuickPort-Reihe kann auf einmal bis zu vier Festplatten bzw. SSDs aufnehmen, egal ob 2,5 oder 3,5 Zoll.


Quelle: Hartware.de

Die Quickport-Dockingstation von Sharkoon erfreuen sich vorallem bei PC-Bastlern großer Beliebtheit. Denn man kann mit ihnen einfach Festplatten und SSDs in sekundenschnelle tauschen, ohne dabei das externe Gehäuse wechseln zu müssen. Deswegen erscheint es vom Hersteller konsequent zu sein, die Produktreihe zu erweitern. Der neue SATA QuickPort Quattro verfügt also über vier "Steckplätze" um 3,5 oder 2,5 Zoll Laufwerke anschließen zu können.

Auf den PC gelangen die Dateen von den vier Festplatten via USB 3.0 oder eSATA. Jedes Dock verfügt über eigene Status-LEDs und eine Auswurftaste, um die Festplatten entfernen zu können. Auch das neue Gerät siedelt sich vom Käuferkreis her eher in der Profi-Ecke an. Wenn viele Daten zwischen verschiedenen Datenträgern transferiert werden müssen ist das QuickPort Quattro mit knapp 95 Euro sicherlich eine der günstigeren Möglichkeiten um Daten auszutauschen.

Anzeige