Ausblick auf Technik-Trends 2011

Android 4, Tablet-PCs, Intel- und AMD-Prozessoren, iPhone 5, iPad die II., LTE, Cloud-Computing, 3D ohne Brille und HbbTV - Das steht als Technik-Trends 2011 an. In einigen Stichworten und Prognosen gibt es hier einen Ausblick auf Hardware, Software und technische Infrastruktur, die im Jahr 2011 kommen soll.


Quelle: PC-Welt

Betriebsysteme

Windows 8 befindet sich in der Entwicklung und soll spätestens 2012 erscheinen. 2011 kann es erste Vorabversionen von Windows 8 geben.

Anfang 2011 sollen erste Geräte mit Android 2.3 (Gingerbread) auf den Markt kommen. Kurz darauf folgen auch schon die ersten Geräte mit Android 3.0 (Honeycomb), worin vor allem Funktionen, die nicht rechtzeitig für Android 2.3 fertig wurden, enthalten sind. In der zweiten Jahreshälfte 2011 soll Android 4.0 (Ice Cream) fertig werden.

Dieses Video wird von unserem Partner HardwareClips gehostet. Das Video-Portal ist spezialisiert auf Videoclips rund um den Computer. Jeder User kann dort eigene Videos hochladen. Vom Messe-Video über Werbespots bis zum eigenen Casecon findet ihr alles auf Hardwareclips.com!

Smartphones

Das Verlangen nach immer schnelleren Smartphones kann 2011 die ersten Smartphones mit 2-GHz-CPU auf den Markt bringen. Das iPhone 5 kann über eine hoch getaktete CPU verfügen.

Das iPhone 5 kann einen NFC-Chip (Near Field Communication) enthalten. NFC soll den schnellen und drahtlosen Austausch von Daten mit Mac-Rechnern über kurze Strecken ermöglichen. Das iPhone 5 kann möglichweise auch den neuen Mobilfunkstandard Long Term Evolution (LTE) unterstützen.

Anfang 2011 soll das Sony PSP Phone erscheinen. Darauf laufen sollen Android 3.0 mit einer 1-GHz-CPU, 512 MB RAM, 1 GB ROM und MicroSD-Steckplatz. Das Display soll zwischen 3,7 und 4,1 Zoll messen.

Dieses Video wird von unserem Partner HardwareClips gehostet. Das Video-Portal ist spezialisiert auf Videoclips rund um den Computer. Jeder User kann dort eigene Videos hochladen. Vom Messe-Video über Werbespots bis zum eigenen Casecon findet ihr alles auf Hardwareclips.com!

UMTS erreicht seine Grenzen. 2011 erfolgt der weitere Netzausbau des neuen Mobilfunkstandard LTE (Long Term Evolution). LTE erreicht Downloadraten von 100 Mbit/s. Anders als bei der langen Zeit bis UMTS Einzug halten konnte, sollen die Provider bei LTE besser vorbereitet sein. Es laufen bereits Tests und nach Angaben der Netzbetreiber sollen Anfang 2011 bereits erste kommerzielle Angebote starten.

Tablet-PCs

2011 sollen zahlreiche Tablet-PCs auf den Markt kommen. Viele Hersteller haben Tablet-PCs angekündigt. Die CES und die CeBIT bieten früh im Jahr eine Bühne für die Neuvorstellungen.

Apple wird sein neues iPad voraussichtlich Anfang 2011 vorstellen. Die Geräte sollen sich schon in der Produktion befinden. Den iPad-Nachfolger soll es künftig auch in einer Variante mit kleinerem Bildschirm geben. Daneben soll es eine Kamera und Detail-Verbesserungen geben.

Die Bedienung von Touchscreens soll verbessert werden. Mit Elektrovibration bei Berührung des Displays sollen unterschiedliche Texturen simuliert werden. Ein Touchscreen kann sich so anfühlen wie eine echte Tastatur. Microsoft Research arbeitet intensiv in diesem Bereich mit einer Technik namens Reartype.

Prozessoren

2011 steht AMDs neue Accelerated Processing Unit (APU), bisheriger Codenamen "Llano", vor der Auslieferung. In der APU sind vier Prozessorkerne und einen DirectX-11-Grafikprozessor vereint.

Intel wird 2011 die neuen Prozessoren mit dem bisherigen Namen Sandy Bridge herausbringen.

Internet, 3D und TV

2011 soll Cloud-Computing weiter zunehmen. Daten oder Rechenleistungen werden auf einen Servern ausgelagert und bei Bedarf beispielsweise per Browser an den Client zurück ausgeliefert.

Von 3D gibt es viel zu hören. 2011 könnte Sony seinen ersten Laptop mit 3D-Unterstützung aus der Vaio-Familie herausbringen. Vermutet wird ein Display mit 16 Zoll und eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. 3D erfordert Active-Shutter Brillen. Sony kann so ein Notebook möglicherweise auf der CES in Las Vegas Anfang 2011 vorstellen.

Ende März 2011 soll das neue Nintendos 3DS erscheinen. Dabei ist für 3D-Welten keine 3D-Brille nötig ist, wie von 3D-Filmen im Kino bekannt. gewohnt ist. Ein autostereoskopisches Display ermöglicht dies.

Mit HbbTV sollen 2011 TV und Online-Inhalte miteinander verschmelzen. HbbTV verbindet beispielsweise eine Sendung mit einer passenden Online-Umfrage oder Hintergrundinformationen über die Schauspieler sind während der Sendung anzusehen. Auch Google hat die Zeichen der Zeit erkannt und Google TV soll Fernsehen und Internet vereinigen.

Anzeige