Zotac: Geforce GTX 680 mit zwei Gigahertz GPU-Takt in Arbeit?

Nvidias Boardpartner Zotac teilte auf einer Konferenz mit, dass man an einer Grafikkarte in einem einzigartigen Design arbeiten würde. Im April soll vom genannten Hersteller eine monströse Geforce GTX 680 mit unglaublichen zwei Gigahertz Kerntakt in den Handel kommen.


Quelle: Digitech

Zotac erregte auf einer Konferenz mit Nvidias Boardpartnern viel Aufsehen. Die Aussage, dass eine Geforce GTX 680 mit zwei Gigahertz GPU-Takt kommen wird, sorgte bei den Mitbewerbern für staunen. Laut einem Zotac-Mitarbeiter sollen mittels solch einen Rechenmonsters die Möglichkeiten von Nvidias neuer Kepler-Architektur aufgezeigt werden. Den aktuellen GPU-Takt von bis zu 1.006 Megahertz verdoppelt man damit nahezu. Wie dieser Frequenzsprung realisiert werden soll, weiß nur Zotac selbst. Overclocking-Versuche mit flüssig-Stickstoff haben gezeigt, dass rund 1.800 Megahertz "benchstable" aus dem neuen Kepler-Ableger zu holen sind. 

Anzeige