Volcanic Island: Spezifikationen der AMD Radeon R9-290X aufgetaucht

Dass die kommende Radeon-Generation von AMD in den Startlöchern steht, dürfte aufgrund der zahlreichen und sich häufenden Leaks sicherlich kein Geheimnis mehr sein. So überrascht es auch nicht, dass mittlerweile Benchmarks, Bilder und auch die Spezifikationen bekannt geworden sind. Gerade von dem Flaggschiff, der R9-290X, wurden nun weitere Infos veröffentlicht.


Quelle: WCCFTech

Die Radeon R9-290X wird laut diversen Leaks das kommende VGA-Flaggschiff von AMD werden und auf Augenhöhe mit der GTX 780 und teils sogar darüber liegen. Die in 28 Nanometern gefertigte Hawaii-XT-GPU soll über 2.816 Shader- und 176 Textur-Einheiten sowie 44 Rasterendstufen verfügen. Der Takt des Grafik-Chips dürfte ohne Boost zwischen 800 und 1.000 Megahertz liegen. Laut den diversen Quellen arbeitet der vier Gigabyte umfassende GDDR5-Speicher mit einer Frequenz von 2.250 Megahertz und ist über ein 512 Bit breites Interface angebunden. Mit diesen Spezifikationen soll die R9-290X die HD 7970 GHz Edition um bis zu 30 Prozent überholen, dabei aber kaum stromhungriger zu Werke gehen. Statt 250 Watt, liegt die TDP des kommenden Flaggschiffs bei 260 Watt. 

Benchmark-Galerie

In Battlefield 3, Company of Heros 2 und Stalker: Call of Pripyat soll die R9-290X die Geforce Titan überholen, was erste Benchmark-Durchläufe bestätigen. Bei Crysis 3, Metro: Last Light und einigen anderen Spielen sowie Testprogrammen unterliegt die neue Radeon-Spitze der Geforce-Oberklasse. Die taktrate während der Benchmarks lag bei 1.020/2.500 Megahertz (GPU/VRAM), was auf einen DIP-Switch zum Umschalten auf ein Overclocking-BIOS hindeutet.

Weitere Informnationen zur Radeon R9-290X werden mit Sicherheit in Kürze folgen.

AMD-Grafikkarten sind bei Amazon erhältlich.

Anzeige