Re-Refresh: AMD will Polaris als RX 500X-Serie ein weiteres Mal neu auflegen

Die unter Minern beliebte RX 480 ist unter der Bezeichnung RX 580 im Großen und Ganzen weiterhin aktuell. Offensichtlich bleibt das auch mit der "neuen" Generation der Mittelklasse so: Gerüchten zufolge dient Polaris auch weiterhin als Grundlage für neue Modelle, die schon bald vorgestellt werden sollen.


Quelle: 3DCenter

Aus RX 480 wurde RX 580 - und demnächst wohl RX 500X: Die Polaris-Architektur aus dem Jahr 2016 soll als Grundlage für neue Modelle dienen. Im Gespräch sind den vorliegenden Infos zufolge fünf bis sechs Prozent mehr Leistung gegenüber der aktuellen Mittelklasse. Das ist wohl ein Grund, warum AMD von der nächsthöheren Modellnummer (RX 600-Serie) als Bezeichnung abgesehen hat.

Weiterhin deutet auf einen Re-Rebrand außerdem noch eine inzwischen offline genommene Produktübersicht hin. Aufgeführt waren die Modelle 540X, 550X, RX 540X, RX 550X, RX 570X sowie RX 580X, was die Gerüchte umso plausibler erscheinen lässt. Zu den technischen Eckdaten sind kein gesicherten Infos vorhanden, doch wie bereits bekannt ist, dürfte sich die Serie mit dem zusätzlichen "X" nicht groß von den aktuellen Ablegern unterscheiden. Optimierungen in der Fertigung erlauben leicht höhere Taktraten, womit die recht geringe Leistungssteigerung zu begründen ist. 

Anzeige