Powercolor präsentiert die Radeon R9 280X TurboDuo OC

Powercolor präsentiert eine neue, hauseigene Version der Radeon R9 280X, die den "TurboDuo" betitelten Kühler mit Metall-Abdeckung trägt und ab Werk leicht übertaktet wurde. Ein eigenes PCB mit hochwertigen Bauteilen sieht Powercolor ebenfalls vor.


"R9 280X TurboDuo OC" heißt die neue Radeon-Grafikkarte aus dem Hause Powercolor. Wie der Produktname bereits andeutet verbaut der Hersteller zwei Lüfter, die dem 90-Millimeter-Format entsprechen und für einen souveränen Abtransport der Hitze bei geringer Lautstärke sorgen dürften. Anders als bei vorherigen TurboDuo-Ablegern kommt erstmals eine hochwertige Metallabdeckung zum Einsatz, die den Oberklasse-Charakter der Karte hervorheben soll. Gegenüber der konventionellen R9 280X, die wir bereits testen durften, kommt das neuste Modell von Powercolor mit leicht gesteigerten Taktraten daher: Die GPU Frequenz liegt bei 880 respektive 1.030 Megahertz im Turbo-Modus. Der drei Gigabyte umfassende VRAM verbleibt mit 3.000 Megahertz auf dem bekannten Standard-Niveau.

Zu den weiteren Features der Powercolor R9 280X TurboDuo gehört das sogenannte Gold-Power-Kit, welches die laut Hersteller bestmögliche OC-Performance mit hoher Stabilität vereint. Erreicht wird dies den Angaben nach durch ein Mehrphasen-Design, DirectFET-Spannungswandler und eine digitale Spannungsversorgung.

Grafikkarten von Powercolor sind bei Amazon erhältlich.

Anzeige