Powercolor kündigt erste Radeon HD 7950 Boost-Edition an

Abseits des Wirbels rund um die neue GTX 660-Ti von Nvidia, zeigt Powercolor ganz still als erster Hersteller eine hauseigene Radeon HD 7950 in der Boost-Edition. Erst kürzlich hat AMD ein , das der Radeon durch einen Taktsprung zu mehr Performance verhelfen soll. Künftig sollen alle ausgelieferten Karten der Boardpartner mit dem aktualisierten Bios versorgt werden.


Quelle: PCGamesHardware

AMD hat kürzlich ein neues Bios-Update für die hauseigenen Radeon HD 7950 veröffentlicht, um gegenüber der gestern vorgestellten GTX 660-Ti von Nvidia die Nase weiter vorn zu haben. Dadurch erfährt die Grafikkarte einen Taktschub von 50 Megahertz und bekommt zusätzlich die sogenannte Boost-Funktion verpasst, bei der sich der Chip bei freiem TDP-Budget dynamisch auf bis zu 925 Megahertz übertakten kann (Standard: 850 Megahertz nach Update). Nun hat Powercolor als erster Hersteller eine Radeon HD 7950 vorgestellt, die mit der neuen Bios-Version ausgeliefert wird. In Kürze werden auch weitere Hersteller folgen und ihre eigenen Modelle präsentieren, da ohnehin bereits einige dieser Grafikkarten gesichtet wurden.

Grafikkarten auf Basis der 7950 von AMD sind bei Amazon erhältlich.

Anzeige