Paperlaunch der Radeon R9 490 und 490X vielleicht schon Anfang Juni

Laut einem Gerücht auf HWBattle, das von Videocardz.com verbreitet worden ist, da dieses auf HWBattle nur für registrierte Nutzer sichtbar ist, stellt in den Raum, dass die nächsten Grafikarten der R9 Serie bereits auf der Computex 2016 im Juni erscheinen sollen. Es heißt, AMD werde die R9 490 und 490X zeigen.


Quelle: Ocaholic

Bisher war bekannt, dass der Launch der R9 490 und 490X mit der GCN 4.0-Architektur wahrscheinlich Ende Juni stattfinden wird. Nun behauptet HWBattle jedoch zu wissen, dass es bereits einen Paper Launch auf der Computex 2016 geben wird, welche bereits im Zeitraum 31. Mai bis 04. Juni stattfindet. Angeblich werden beide Polaris 10-GPUs im 14nm FinFET-Verfahren von Global Foundries hergestellt. Da diese Information nicht zum ersten Mal erscheint, kann man diese mit großer Wahrscheinlichkeit als bestätigt ansehen. 

AMD habe im Rahen des Capsaicin-Events letzten Monat eine GPU gezeigt, die diesen Spezifikationen nahe kommt, woraus geschlossen werden kann, dass einem Release nicht mehr viel im Wege steht. Ein wenig verwunderlich ist jedoch, dass man die noch nicht allzu lange benutzte Bezeichnung "Fury" schon wieder fallen lässt und dafür dem bisherigen Namensschema nachgeht. 

Diesem Paper Launch sollte jedoch keine viel zu große Aufmerksamkeit zugesprochen werden, da dieser nur den Zeitpunkt darstellt, an dem das Produkt erstmalig offiziell präsentiert wird. Den eigentliche Launch, den wir alle schon sehnsüchtig erwarten, wird es voraussichtlich wie bekannt erst Ende Juni geben. Erst dann werden die Karten in den Shops verfügbar sein und erste Reviews werden veröffentlicht werden.

AMD hat mit Polaris-10 viel versprochen. Hoffentlich werden diese Versprechen auch gehalten, schließlich ist es kein Kinderspiel, die Leistung pro Watt auf das Zweieinhalb-Fache anzuheben. In wenigen Wochen werden wir mehr wissen.

Anzeige