Nvidia mit erneutem Rekordumsatz

Mit einem Umsatz von 1,251 Milliarden US-Dollar im abschliessenden Quartal hat der kalifornische Hersteller Nvidia erneut einen Rekordumsatz eingefahren. Das Ergebnis übertraf sogar die Schätzungen der Analysten an der Börse. Aktieninhaber konnten sich demnach über ein kräftiges Plus des Wertpapiers freuen.


Quelle: Computerbase

Nachdem Nvidia bereits im letzten Geschäftsquartal einen Rekordumsatz zu verzeichnen hatte, bricht die Erfolgswelle des Herstellers nicht ab. Im vergangen und damit abschließenden Quartal 2014 - bei Nvidia geht dieses bis Ende Januar - verzeichnet man erneut Rekordumsätze. Mit einer Summe von rund 1,251 Milliarden US-Dollar erreichte man das beste Ergebnis eines abschliessenden Quartals bisher. Selbst die Schätzungen von 1,2 Milliarden US-Dollar bei einem Gewinn von 29 Cent pro Aktie an der Börse übertraf man damit. Unter dem Strich standen am Ende damit gut 35 Cent pro Aktie, die einen Nettogewinn von 193 Millionen US-Dollar bedeuteten. Folglich stieg der Gewinn eines ganzen Geschäftsjahres um rund 191 Millionen US-Dollar zum Vorjahr. Für die Aktionäre wird ein Steigerung der Nvidia-Aktie von rund acht Prozent Grund zur Freude gewesen sein.

Aktuelle Grafikkarten mit einem Nvidia-Chip lassen sich über Amazon erwerben.

Anzeige