MSI Radeon R9 290X Gaming OC zeigt sich auf ersten Bildern

Im Rahmen einer Presse-Veranstaltung in Japan hat Micro-Star International die zweite, hauseigene Grafikkarte auf Basis der R9 290X mit eigenem Kühlerdesign vorgestellt. Genau genommen handelt es sich hierbei um die R9 290X Twin Frozr 4S Gaming OC, welche sich ausstattungstechnisch leicht unter dem Topmodell in Form der R9 290X Lightning einordnen sollte.


Quelle: Hermitage Akihabara

Nach und nach lassen sich die lang ersehnten Boardpartner-Ableger der R9 290X blicken. So auch MSIs zweites Derivat, welches im Land der aufgehenden Sonne während eines Presse-Events interessierten Besuchern vorgeführt wurde. Hierbei handelt es sich um ein Modell der hauseigenen Gaming-Baureihe, weshalb der verbaute Twin Frozr IV-Kühler schwarz-rote Akzente vorweist. 

Am PCB hat MSI so einige Veränderungen vorgenommen, sodass die Spannungsversorgung und die vorhandenen Phasen deutlich mehr Übertaktungsreserven, nicht zuletzt dank des potenten Kühlkonstrukts, ermöglichen. Die genauen Taktraten und weitere Features hat MSI leider nicht verraten. Immerhin soll die R9 290X Gaming OC noch in diesem Monat veröffentlicht werden. Wann selbige schließlich verfügbar ist, scheint bis jetzt unklar zu sein. Fest steht, dass Kunden wohl leider erst Anfang des kommenden Jahres eine MSI R9 290X im Eigendesign in den Händen halten können.

Bei Amazon sind Grafikkarten von MSI erhältlich.

Anzeige