MSI präsentiert Geforce GTX 680 Twin Frozr III mit vier Gigabyte Videospeicher

MSI erweitert die hauseigene Geforce-Produktpalette mit einer GTX 680, welche über vier Gigabyte VRAM verfügt und den bereits mehrfach bewährten Twin-Frozr-III-Kühler trägt. Zwei Varianten wird der Hersteller vermarkten.


Die Geforce GTX 680 gilt zwar als schnellste Single-GPU-Grafikkarte, kommt aber in hochauflösenden und rechenintensiven Grafikanwendungen an ihr Speicherlimit. Diesem Umstand versucht MSI jetzt abzuändern und bietet den Kepler-Sprössling nun mit der doppelten Mengen an VRAM an. Demnach beinhaltet die GTX 680 des Herstellers vier Gigabyte GDDR5-Speicher. Zudem bestückt MSI das Geschoss mit dem Twin-Frozr-III-Kühler, der für eine angenehme Laufruhe und niedrige Temperaturen sorgen soll.

Den 3D-Beschleuniger wird MSI in zwei Varianten vertreiben: Einmal mit den von Nvidia vorgegebenen Standard-Taktraten von 1.006/1.058/3.004 Megahertz (GPU/Boost/Speicher) und als OC-Version. Letztere arbeitet mit 1.058 beziehungsweise 1.124 Megahertz im normalen respektive im Turbo-Modus. Der VRAM hingegen taktet hingegen mit den normalen drei Gigahertz. Anschlussseitig verbaut das Unternehmen zwei Dual-Link-DVI-Connectoren, einen HDMI- sowie einen DisplayPort.

Zum Preis und der Verfügbarkeit gab MSI bisher noch keine Angaben bekannt.

Anzeige