GTX 1660: MSI kündigt zum Start vier Custom-Modelle an

Mehrere Hersteller haben zum Release der Geforce GTX 1660 ihre eigenen Custom-Modelle enthüllt. Dazu gehört auch das Unternehmen MSI, welches zum Start vier verschiedene Designs präsentiert.


Nach der GTX 1660 Ti launcht Nvidia nun das etwas schwächere GTX 1660 (ohne Ti), von denen nun auch immer mehr Custom-Modell der Partnerunternehmen vorgestellt werden. MSI bietet zum Start gleich vier verschiedene Varianten an. Das Topmodell, welches logischerweise auch am teuersten sein wird, ist die GTX 1660 Gaming X, gefolgt von der GTX 1660 Armor, der GTX 1660 Ventus XS und der besonders kompakten GTX 1660 Aero ITX, die sich für kleinere Systeme eignet.




Während der Basis-Takt mit 1530 Mhz bei allen Modellen gleich ausfällt, ist der Boost-Takt bei der Gaming X mit 1860 Mhz am höchsten, gefolgt von der 1845 Mhz schnellen Armor-Variante. Die beiden anderen Modelle takten jeweils mit 1830 Mhz im Boost. Ansonsten sind die technischen Daten weitgehendst identisch: 6GB GDDR5 mit einem 192-Bit-Bussystem und ein Speichertakt von 4 Gb/s sind allen Karten gemein. Als Chipbasis dient der TU116-300 der Turing-Architektur.

Quelle: Videocardz

Anzeige