Galaxy zeigt GeForce GTX 680 SOC

Der hierzulande weniger bekannte Hersteller Galaxy, zeigt mit der GeForce GTX 680 SOC eine Nvidia-Kepler-Grafikkarte im Eigendesign mit erhöhtem GPU-Takt und weißem PCB. Bisher war SOC das Kürzel von Gigabyte für deren Super-Overclock-Ableger. Nun greift Galaxy dieses Kürzel auf und zeigt das Konstrukt auf der eigenen Webseite.


Quelle: Galaxy

Im Preisvergleich ist die neue GTX 680 Super Overclocked von Galaxy noch nicht zu finden, doch auf der Webseite präsentiert der Hersteller die Grafikkarte und gibt technische Details und Bilder preis. 

Demnach soll die GPU mit 1.202 Megahertz zu Werke gehen, was gegenüber dem Referenzdesign eine Anhebung um 196 Megahertz ist. Der Speichertakt des zwei Gigabyte großen VRAMs bleibt vom Hersteller unangetastet und liegt bei 3.004 Megahertz. Ausgestattet mit zwei 8-Pin-PCI-E-Anschlüssen und einem weißen PCB, sowie einem Custom-Kühlerdesign mit drei Axial-Lüftern, wird die Grafikkarte daherkommen. Am Slot-Blech befinden sich drei Mini-HDMI- und ein DisplayPort. Die Grafikkarte soll ca. 26,7 Zentimeter messen.

Die üblichen Features wie SLI, 3D Vision, Nvidia Surround, CUDA und PhysX sind ebenfalls an Bord. Ob und wann die GTX 680 SOC von Galaxy auf den deutschen Markt kommt, steht noch nicht fest.

Anzeige