EVGA: 1.000 US-Dollar für eure uralte Grafikkarte

„Alt gegen Neu“- solche Aktionen gibt es mittlerweile öfters. Der Hardwarehersteller EVGA bietet nun treuen Kunden ein ganz besonderes Angebot an: Besitzer einer GeForce4 ACS oder ACS2 dürfen sich mit etwas Glück auf eine nagelneue GTX 1080 Ti freuen.


Quelle: EVGA


Der Hardwarehersteller EVGA hat sich einen ziemlich originellen Contest einfallen lassen. Rückblickend auf die eigenen Wurzeln als innovative Designer für Kühllösungen von Grafikkarten, welche dem Nutzer erlaubten, ihre Lieblingsspiele in der bestmöglichen Grafik und dem geringstmöglichen Geräuschpegel zu genießen, gibt es nun ein Angebot, welches man so gut wie nicht abschlagen kann. EVGA sucht nach GeForce4 MX 440 oder GeForce4 4600 Ti Grafikkarten. Beide stammen aus dem Jahr 2002 und besaßen den ACS, beziehungsweise ACS2 Kühler.

 

Der Hersteller sucht die Besitzer dieser Karten, um ihnen 1.000 EVGA bucks gutschreiben zu können. Dies ist eine Kryptowährung im Onlineshop und hat einen Umrechnungsfaktor von 1:1 in US-Dollar. Mit anderen Worten: EVGA bietet euch 1.000 Dollar für 15 Jahre alte Grafikkarten. Obendrauf könnte man mit der Kryptowährung eine GTX 1080 Ti erwerben. Man sollte sich jedoch beeilen, denn das Angebot ist leider begrenzt. EVGA kauft den Nutzern maximal drei ACS- und drei ACS2-Karten ab, es kann also nur sechs Gewinner geben.

Anzeige