Erste Benchmarks online: AMDs Radeon RX 5700 ist sechs Prozent schneller als Nvidias RTX 2060

AMD will die Mittelklasse aufmischen und entlässt dafür schon bald die RX 5000-Serie. Im Mittel soll etwa die RX 5700 eine RTX 2060 von Nvidia um 10 bis 20 Prozent überflügeln. Das bestätigen nun erste Benchmark-Werte allerdings nur zum Teil: Am Ende beträgt der Vorsprung lediglich sechs Prozent


Noch vor dem Marktstart am 7. Juli tauchen erste Benchmark-Werte zur RX 5700 auf, die nicht von AMD selbst stammen. Demnach soll der erste Vergleich mit der RTX 2060 zeigen: AMDs Modell rechnet durchschnittlich 16 Prozent schneller und kann insbesondere in Parallax- und Splatting-Tests überzeugen, während in Gravity der Leistungsvorsprung eher kleiner ausfällt.  Die Turing-GPU von Nvidia hingegen zeigt inbesondere in Multi-Rendering-Tests ihre Leistungsfähigkeit , womit die RX 5700 im gesamten Ranking mit Einbeziehung weiterer Ergebnisse mit sechs Prozent Vorsprung einen sehr kleinen, einstelligen Vorsprung ins Ziel bringt.


Die meist geschönten Hersteller-Benchmarks relativieren sich dahingehend, sodass davon ausgegangen werden kann, dass sich beide Modelle ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen liefern. In ausgewählten Spielen dürften die Navi-GPUs so besser aufgestellt sein, mal könnte Nvidias RTX 2060 die Oberhand haben. 

Anzeige