Bilder der Radeon HD 7950 aufgetaucht

Das NDA zu AMDs neuem Single-GPU-Flaggschiff in Form der Radeon HD 7970 soll aller Voraussicht nach am morgigen Tag fallen und so alle Informationen bekanntgegeben werden. Doch schon jetzt gibt es erste Bilder der etwas schwächeren HD-7950-Karte, welche neben der Platine auch die Kühlung und Stromversorgung offenbaren.


Quelle: PC in life

Obwohl die ersten Engineering-Samples der neuen Radeon HD-7900-Serie mit einer roten Platine versehen sind, sollen die Retail-Modelle über eine schwarze Variante verfügen. AMD bestückt das PCB mit einer digitalen Spannungsversorgung, deren hochwertige Bauteile von CPL und Volterra stammen. Insgesamt stehen der GPU augenscheinlich fünf Phasen zur Seite. Der Southern-Island-Chip wird durch einen Rahmen mit mehreren Streben vor zu hohem Auflagedruck geschützt. Dieses Design kommt erstmals auf einer Radeon-Karte zum Einsatz. Um die GPU reihen sich die zwölf Speicherblöcke, die mit einem 384-Bit breiten Interface an den Grafik-Chip angebunden sind. Wie schon bei der HD-6900-Baureihe verfügt die Platine über ein Dual-BIOS. Der Nutzer kann zwischen den Beiden mittels Dip-Switch umschalten.

Die Stromversorgung wird über zwei 6-Pin-Anschlüsse sichergestellt. So kann die HD 7950 bis zu 225 Watt aufnehmen. Natürlich resultiert die geringere Leistungsaufnahme aus den niedrigeren Frequenzen und Spannungen. Die Kühlung schein auf den ersten Blick identisch zur Radeon HD-7970-Version. Detailliertere Informationen wird es dann im Januar geben.

Anzeige